Über mich

Portrait von Felix WeinzingerAm Land aufgewachsen, hatte Felix bereits als Kind viel Kontakt mit der Natur – besonders im Wald verbrachte er oft mehrere Stunden am Stück. In dieser Zeit entwickelte er eine gewisse Neugier und Wissbegierigkeit – Eigenschaften, die ihn noch heute in allen Lebensbereichen prägen. Was ihm noch aus seiner Kindheit geblieben ist: Sportaffinität und Abenteuerlust. Mit diesen Eigenschaften im Gepäck startete er schließlich in sein Studium der Sportwissenschaften an der Universität Salzburg. Dabei kommt er erstmals in Berührung mit den Themengebieten Biohacking und Lifestylemanagement – und  merkt dabei schnell, welche positiven Auswirkungen die Optimierung des Körpers auf den Alltag hat. Nach erfolgreichem Abschluss des Master-Studienganges der Sportwissenschaften arbeitet Felix in diversen Unternehmen als leitender Sportwissenschaftler und Digital Health Advisor. Positionen, die ihn zwar fachlich prägen – die Arbeit vor dem PC gibt ihm aber letztendlich nicht jene Erfüllung und Begeisterung, die er als Schlüssel zum Erfolg im Berufsleben sieht.

 

Bei zahlreichen Vorträgen, Workshops und Seminaren merkt er zudem, wie wichtig ihm der direkte Umgang und die Interaktion mit Menschen in verschiedensten Lebenslagen ist. So geht seine Reise zur Selbstfindung noch ein Stück weiter – sowohl beruflich als auch privat. Beruflich führt ihn diese Reise zu Weiterbildungen in den Bereichen Chronobiologie, Schlaf, Meditation und Lifestylemanagement. Privat reist er für drei Monate quer durch Nord- und Südamerika – wo er schließlich eine lebensabschnittsentscheidende Erkenntnis hat: Er möchte ab sofort Menschen dazu verhelfen, das Beste aus sich zu machen. Die nötigen Fähigkeiten dazu hat er ja bereits im Reisegepäck: Begeisterung, Witz und eine Menge wissenschaftliches Know-how. So verfolgt er seine Vision mit der festen Überzeugung, dass das Leben einfach zu kurz ist, um nicht das Bestmögliche daraus zu machen.